Tampondruck

Tampondruck

Was ist Tampondruck

  • Tampondruck eignet sich vor allem für unebene Materialien und Körper
  • Tampondruck ergänzt den Siebdruck optimal
  • Tampondruck hat ebenso spezielle Farbsysteme für jeden Einsatzbereich
  • Tampondruck eignet sich für kleine und große Auflagen
  • Tampondruck ist licht- und witterungsbeständig
  • Tampondruck ist schnell
  • Tampondruck schafft feinste Linien und Motive

Nahezu unabhängig von Form und Oberflächenstruktur (z.B. konkave und konvexe Oberflächen) können fast alle Materialien im Tampondruck bedruckt werden Hierzu gehören u.a. Holz, Glas, Keramik, Kunststoffe, Metall, Wachs, Papier, Leder, Ton etc.. Es stellt sich eher die Frage, welche Untergründe eine größere Herausforderung darstellen. Ebenso besteht darüber hinaus die Möglichkeit des Bedruckens in Vertiefungen von 3D-Werkstücken. Außer Farbe können mittels Tampondruck auch sonstige Flüssigkeiten wie Kleber, Lack, Trennmittel etc. übertragen werden.

Die Geschichte des Tampondruck

Die Ursprünge des Tampondruck gehen auf die Keramik- und Uhrenindustrie zurück. Bis Ende der sechziger Jahre wurde hier im sogenannten Decalcierverfahren die Farbe mittels einem Gelatinetampon auf die Uhrenzifferblätter übertragen. Später wurde durch den Einsatz von Silikontampons und völlig neuer Maschinenkonstruktionen der Tampondruck für viele neue Anwendungen sozusagen neu entdeckt.

Wie funktioniert der Tampondruck?

Rein technisch gesehen handelt es sich beim Tampondruck um ein indirektes Tiefdruckverfahren. In eine Platte wird das Druckbild als Vertiefungen hineingeätzt oder belichtet. Die Farbe wird aufgetragen und fließt in die Vertiefungen. Nachdem nun ein Rakel die überschüssige Farbe abzieht, nimmt der Stempel aus Silikonkautschuk durch Aufdrücken die Farbe aus den Vertiefungen auf und überträgt sie auf den zu bedruckenden Gegenstand. Unebenen Flächen passt sich dieser Stempel, den man Tampon nennt, nach dessen Form an.

Sie wissen nicht genau, ob für Ihr Druckproblem der Tampondruck die Lösung ist? Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass wir Ihnen helfen können. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.